Zigeunerkarte: „Offizier“

Das Motiv der Zigeunerkarte
„Offizier“

Motiv der Zigeunerkarte „Offizier“

Auf dem Motiv der Zigeuner Karte Offizier ist ein Mann in Sonntags-Uniform abgebildet, der sich mit der linken Hand auf seinen Degen stützt. In der rechten hält er einen Handschuh, den anderen trägt er an der linken Hand. Seinen Kopf ziert eine schwarze Kappe. Er steht im Grünen vor einem Baum. In der alphabetischen Reihenfolge im Kartendeck der Zigeunerkarten ist diese die vierundzwanzigste.

Allgemeine Bedeutung der Zigeunerkarte:
„Offizier“

Die Karte Offizier aus dem Kartendeck der Zigeuner Karten wird in der Regel neutral bewertet und steht zum einen für den Kontakt zu Behörden und Ämtern sowie amtliche Angelegenheiten im Allgemeinen. Zum anderen wird sie auch als Personenkarte gedeutet und gehört somit nicht zu den Gefühlskarten. Sie symbolisiert dann einen dominant und korrekt auftretenden Mann oder eine männliche Person eines Berufsstandes mit bestimmter Position oder Berufskleidung (Arzt, Polizist, Beamter, etc.). Auch ein Manager oder Chef könnte mit dieser Figur gemeint sein.

Diese Karte kann aber innerhalb einer Legung auch für den Liebhaber bzw. Geliebten stehen, nicht zu verwechseln mit dem Herzensmann. Der dieser Karte zugeordnete Zeitraum beläuft sich auf ein bis zwei Wochen. Weitere Eigenschaften, die mit dem Offizier in Verbindung gebracht werden, sind Ordnungsliebe, Geradlinigkeit, Macht und Pflichtbewusstsein.

Die Zigeunerkarte „Offizier“
als Tageskarte

Wird diese Karte als Tageskarte gedeutet, erwartet den Fragesteller bzw. die Fragestellerin voraussichtlich ein Tag, an dem viele Aufgaben abzuarbeiten sind. Möglicherweise stehen auch Termine oder Angelegenheiten bei Behörden oder Ämtern an oder es geht um eine andere Kontaktform, beispielsweise ein Schreiben. Zudem könnte auch die Begegnung mit einer Person gemeint sein, welche eine Machtposition innehat oder einfach nur sehr selbstbewusst und geradlinig ist.

Die Zigeunerkarte „Offizier“:
Liebe und Partnerschaft

In Bezug auf Liebe und Partnerschaft kann die Karte Offizier in unterschiedlicher Weise gedeutet werden. Denn einerseits steht sie in einer Legung für den Liebhaber bzw. Geliebten – nicht zu verwechseln mit dem Herzensmann – andererseits kann sie aber auch einfach den Kontakt zu einem Mann symbolisieren, der eine gewisse Macht besitzt.

Bei Singles birgt diese Karte zudem die Deutungsvariante, dass die fragende Person zurzeit sehr selbstsicher auftritt und daher bei potenziellen Partnern punkten kann. Oder sie treffen auf eine Person, wie etwa den zukünftigen Geliebten, die durch den Offizier symbolisiert wird und dessen Charaktereigenschaften in sich trägt.

Die Zigeunerkarte „Offizier“:
Beruf und Karriere

Wird die Karte Offizier in Hinsicht auf den beruflichen Bereich gedeutet, kann sie einerseits anzeigen, dass am Arbeitsplatz innerhalb der nächsten Zeit eine dominante männliche Person die Führung übernehmen wird. Alternativ weist sie darauf hin, dass die kommende Zeit von großem Ordnungsbewusstsein und Pflichtgefühl geprägt sein könnte.

Die Zigeunerkarte „Offizier“:
Besitz und Finanzen

Wenn es ums Finanzielle geht, symbolisiert die Karte Offizier den möglichen Kontakt zu Behörden oder amtliche Angelegenheiten. Damit können auch das Finanzamt oder vergleichbare Institutionen gemeint sein. Möglicherweise winkt der Hauptperson eine Rückzahlung, doch ist mit dieser Karte allein hierüber noch nichts weiter ausgesagt.

Die Karte „Offizier“ in Kombination mit weiteren Zigeunerkarten

Wie bei Wahrsagekarten üblich, ergeben sich mit den vielen möglichen Legungen und Legesystemen weitere Bedeutungen in Kombinationen mit anderen Karten. Dabei können nicht alle Kartenkombinationen der Zigeuner Karten wiedergegeben werden, da dies den Umfang dieser Seite sprengen würde.

Wir haben uns auf jeweils sechs Konstellationen beschränkt. Für weitere Deutungen und Fragen zu Legungen und Legesystemen kontaktieren Sie unsere erfahrenen Kartenleger.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Offizier“ und „Reise“

Die Kartenkombination aus Offizier und Reise deutet möglicherweise auf eine Behörde für Auslandsangelegenheiten hin. Alternativ wird mit diesen beiden Karten eine reiselustige männliche Person angezeigt, die selbstbewusst und / oder dominant auftritt.

Treffen beide Deutungsvarianten nicht zu, besteht noch die Möglichkeit, dass der Fragesteller bzw. die Fragestellerin auf einer Reise eine derart charakterisierbare Person trifft. Da der Offizier innerhalb einer Legung auch für den Liebhaber bzw. Geliebte der Hauptperson stehen kann, gibt diese Konstellation zudem den Hinweis darauf, dass eine Reise mit diesem ansteht oder ein Geliebter auf einer Reise gefunden wird.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Offizier“ und „Richter“

Werden die beiden Karten Offizier und Richter in Kombination ausgelegt, deutet dies auf eine für die fragende Person gewichtige Entscheidung oder ein Urteil hin. Häufig ist dieses Urteil auch offizieller Natur bzw. von höherer Stelle und lässt sich nicht ohne Weiteres wieder rückgängig machen.

Eine andere Deutungsweise dieser Kartenkombination bietet sich, wenn der Offizier als Personenkarte identifiziert wird. Denn in diesem Fall wird eine Entscheidung bzw. ein Urteil angesprochen, das für die betreffende Person eine wichtige Rolle spielt. Möglicherweise deutet diese Konstellation auch auf eine Entscheidung für oder wider den Liebhaber hin.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Offizier“ und „Sehnsucht“

Liegen die Karte Offizier und die Sehnsucht zusammen aus, kann diese Kombination darauf hindeuten, dass die fragende Person gewisse Vorstellungen in Bezug auf eine Institution oder Behörde hegt. Ob diese realistisch sind, verraten unter Umständen weitere Karten in der näheren Umgebung.

Möglich ist aber auch, dass durch diese Konstellation das sehnliche Verlangen nach dem Liebhaber oder aber einer männlichen selbstbewussten Person im näheren Umfeld des Fragestellers bzw. der Fragestellerin angezeigt wird. Auch in diesem Fall bieten sich in der Umgebung der Kartenkombination weitere Anhaltspunkte, wie wahrscheinlich es ist, dass sich diese Sehnsucht erfüllt.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Offizier“ und „Tod“

Taucht die Karte Offizier in Verbindung mit der Karte Tod auf, zeigt dies häufig eine männliche, dominante Person oder aber den Liebhaber des Fragestellers an, dessen derzeitige Situation schmerzvoll oder auf andere Weise ein schweres Los ist. Weitere Informationen zu den Gründen der schwierigen Lage bieten unter Umständen umliegende Karten.

Alternativ kann diese Kartenkombination auch für die Auseinandersetzung mit einem Bestattungsunternehmen oder einem Friedhofsunternehmen stehen. Ob diese positiv oder negativ zu werten ist, bleibt abzuwarten – weitere Karten in der Umgebung können auch hier zusätzliche Hinweise bieten.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Offizier“ und „Traurigkeit“

Auch die Kartenkombination von Offizier und Traurigkeit, die zu den Gefühlskarten gehört, deutet häufig darauf hin, dass eine dominante männliche Person im Umkreis des Fragestellers bzw. der Fragestellerin zurzeit in einer schwierigen Lage ist. Möglicherweise hat die Person gerade eine depressive Phase oder muss einen schmerzvollen Verlust verarbeiten.

Werden beide Karten jedoch als Personenkarten gedeutet, so zeigt diese Konstellation ein Paar an, dessen männlicher Partner sehr selbstbewusst auftritt und womöglich auch eine Machtposition innehat, während die Frau an seiner Seite ein eher melancholisches Wesen zeigt, vielleicht auch durch einen Verlust, den sie zu verarbeiten hat. Weitere Karten in der näheren Umgebung verraten möglicherweise mehr Details.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Offizier“ und „Treue“

Die Kombination der Karten Offizier und Treue deutet einerseits auf eine männliche dominante Person im näheren Umfeld des Ratsuchenden hin, die einen sehr treuen und zuverlässigen Charakter an den Tag legt.

Andererseits kann diese Kartenkombination anzeigen, dass eine männliche Person mit dominantem Auftreten oder einer Machtposition zum Ratsuchenden hält und diesem den Rücken stärkt. Möglicherweise ist damit aber auch der Liebhaber der fragenden Person gemeint, der dieser sehr treu ergeben ist.

Tipps und Fazit zur Zigeunerkarte
„Offizier“

Die neutrale Zigeuner Karte Offizier steht als Personenkarte einerseits für eine männliche Person, die dominant auftritt und / oder eine Machtposition innehat oder für den Liebhaber des Fragestellers. Andererseits symbolisiert sie auch eine Person, die in einem Beruf mit Berufskleidung (Arzt, Polizist, aber auch Beamter) ist. Wird sie nicht als Personenkarte gedeutet, kann der Offizier auch für Behörden stehen oder charakterliche Eigenschaften wie Pflichtbewusstsein, Korrektheit und Geradlinigkeit anzeigen.

Bewertungen der Deutung zur Zigeunerkarte „Offizier“


Zurück zur Übersicht: alle Zigeunerkarten

Ihre individuelle Legung
mit den Zigeunerkarten

Während einer individuellen Legung mit diesen Wahrsagekarten erhalten Sie Ihre ganz persönliche Deutung und erfahren so viel mehr Details über Sie, Ihr Schicksal und Ihren individuellen Lebensweg. Unsere erfahrenen Kartenleger verraten Ihnen in einer professionellen Legung, wofür Ihr Herz schlägt und wie Sie emotionale Barrieren überwinden können. Rufen Sie jetzt an und werfen Sie einen präzisen Blick auf Ihr Schicksal, Ihr Leben und Ihre Zukunft.


Neueste Anrufer Bewertungen


Ihre Vorteile bei astrozeit24

  • Anonyme Beratung ohne Registrierung
  • Vom Handy ohne versteckte Kosten
  • Kartenlegen zum festen Minutenpreis
  • Geprüfte Premium Kartenleger

Beraterstatus











Wählen Sie Ihren Berater aus