Lenormandkarte: Die Frau / Die Dame

Motiv: Die Frau / Die Dame

Bild Die Frau Lenormandkarte Motiv Österreich

Die Frau, die auch als Die Dame bezeichnet wird, entspricht der Pik-Dame und ist die neunundzwanzigste Karte bei den Lenormandkarten aus Österreich. Auf dem Motiv steht – ähnlich wie beim Mann – eine weibliche Person auf dem Weg eines Parks. Dabei trägt Die Frau ein weißes Gewand, hält in der rechten Hand einen Strauß Blumen und schaut nach links.

Bedeutung der Karte: Die Frau

Die Frau bzw. Die Dame steht wie keine andere Karte beim Lenormand Kartenlegen aus Österreich für die weiblichen Facetten des täglichen Lebens. Die Frau verfügt über diplomatisches Geschick und eine tiefgehende Intuition und kann sowohl für eine Fragestellerin als auch für die Herzensdame des Fragestellers stehen. In der Liebe hält Die Frau / Die Dame, sofern sie von einem männlichen Fragesteller gezogen wird, eine Nachricht von seiner Liebsten bereit; als Frau darf man sich selbst einmal zum Zentrum des allgemeinen Geschehens machen.

Beruflich sollte man nun seine Position analysieren und sich überlegen, was man verbessern könnte. Eine kompetente Kartenlegerin aus Österreich wird dem Fragesteller raten: Spontane Entscheidungen lohnen sich eher weniger. Und gesundheitlich stehen nun die typisch weiblichen Organe im Vordergrund.

Positive Aspekte

Die Personenkarte Die Frau repräsentiert bei der Deutung vor allem ein diplomatisches und nicht übereiltes Vorgehen. Dies gilt in allen Lebensbereichen.

Negative Aspekte

Nicht, dass es ein wirklicher Nachteil ist, eine charmante und höfliche Person zu sein. Aber ein Hauch mehr Egoismus wäre manchmal auch nicht verkehrt. Genauere Informationen zeigen sich wie immer erst in den Kombinationen mit den übrigen Karten.

Kombination mit anderen Karten:

  • Die Frau / Die Dame neben Reiter verhindert eine größere Aktivität eher als dass sie unterstützt wird, beim Klee übersieht man das kleine alltägliche Glück leicht.
  • Das Schiff spricht für das Unterwegs-Sein, während das Haus eine häusliche oder familiäre Einstellung verrät.
  • Der Baum deutet auf eine beständige oder festgefahrene Situation hin, die Wolken kündigen eine Ex-Frau oder Ex-Freundin an.
  • Die Schlange beschwört eine gewisse Verworrenheit herauf, beim Sarg kommt es zu einer Krankheit oder Stagnation.
  • Die Blumen versprühen einen gewissen Charme, die Sense macht impulsiv und spontan.
  • Die Ruten sorgen für Spaß an Kommunikation, möglicherweise aber auch Streitlust, die Eulen wirken sich in Form von Stress und Nervosität aus.
  • Das Kind macht naiv oder bringt eine neue Frau mit sich, der Fuchs tritt als falsche Person auf den Plan.
  • Der Bär weist auf eine starke Persönlichkeit oder eine Art Muttertier hin; alternativ wirkt er alt oder möglicherweise eifersüchtig.
  • Die Sterne stehen für Klarheit und Intuition, die Störche zeigen Flexibilität oder Unstetigkeit an.
  • Der Hund strahlt zusammen mit der Frau Vertrauen und Treue aus, der Turm kommt eher distanziert, einsam oder als Anzeichen für eine gehobene Position daher und der Park macht entweder extrovertiert oder oberflächlich.
  • Mit Schwierigkeiten oder Blockaden hat man unter dem Berg zu kämpfen, die Wege zeigen Unentschlossenheit an.
  • Die Mäuse repräsentieren eine Zerrissenheit oder einen Abschied; das Herz hingegen schafft einen liebevollen und herzlichen Umgang mit anderen Menschen.
  • Der Ring symbolisiert Gebundenheit oder Wiederholungen, das Buch deutet auf weibliche Wissbegierde, Lernfreude, aber auch auf das Unbekannte hin.
  • Der Brief steht einerseits für Kontaktfreude, andererseits auch für Oberflächlichkeit.
  • Beim Mann wirken Männer uninteressant, während die Lilie Harmonie-Liebe, sexuelles Interesse und eine familiäre Prägung fördert.
  • Die Sonne verleiht der Fragestellerin beziehungsweise dem Fragesteller eine optimistische, positive Ausstrahlung, der Mond macht sensibel, gefühlvoll und medial.
  • Erfolg, Sicherheitsliebe sowie eine gefestigte Existenz sind die Hauptthemen der Kombination Frau und Schlüssel, die Fische lassen die Intuition vor die materiellen Interessen treten.
  • Der Anker beweist, dass man arbeitet oder gefestigt ist, nur leider klammert man zuweilen sehr.
  • Das Kreuz schließlich weist auf einen wichtigen Lebensabschnitt, den man hinter sich gebracht hat, hin.

Tipps und Fazit zur Karte: Die Frau

Die Lenormandkarte Die Frau sagt aus, dass es sich lohnt, eine gesunde Portion Selbstbewusstsein an den Tag zu legen und einmal das zu tun, was und wie man es für richtig hält. Liegt Die Frau auf männlicher Seite aus, haben Hingabe und aufrichtiges Interesse an der Partnerin und ihren Wünschen positive Effekte.

Aber Vorsicht: Geht ein Partner in einer Beziehung fremd, wird die Nebenbuhlerin niemals als Die Frau / Die Dame angezeigt. Diese gefährliche Person versteckt sich immer sehr dezent im Kartenbild und ist von ungeprüften Kartenlegen-Anfängern nicht so einfach zu deuten. Bei dem Thema Fremdgehen kann eine unerfahrene Kartenlegerin sehr schnell falsch liegen. Sowohl in der einen als auch in der anderen Richtung.

Deshalb gilt gerade beim Thema Fremdgehen: Nicht alle Kartenlegerinnen sind in der Lage, für den Fragesteller die Kartenbilder bei Verdacht auf Untreue richtig zu deuten. Vertrauen Sie deshalb den geprüften Kartenlegerinnen von astrozeit24 Österreich weiter unten!

zurück zu allen Lenormandkarten

Jetzt anrufen!

Beraterstatus

Frei
Evelyn, Mariel, Brigitte, Annalena
Besetzt
Vera, Manuela
In Pause
Waltraud, Emma, Hannelore, Rajka, Barbara, Marina
Abwesend
Anna, Andrea, Petra, Alice, Corinne, Stella, Johannes, Maria, Celestine, Abella
Abwesend
Verena, Christiane, Moni, Stephanus, Miriam, Soraya, Judith, Marita, Pia-Lisa, Marlen, Marcia, Bianka, Saskia, Estefania, Raphael, Tana, Christine, Dana, Bea, Heide, Namira, Semira, Susanne, Rita, Marianne, Limara, Lilith, Shiva, Tamina, Enja

Wählen Sie Ihren Berater aus