Zigeunerkarte: „Richter“

Das Motiv der Zigeunerkarte
„Richter“

Motiv der Zigeunerkarte „Richter“

Das Motiv der Zigeuner Karte Richter bildet einen Mann mittleren Alters ab, der eine schwarze Richterrobe mit einer weißen Fliege trägt. Er hält in seiner rechten Hand ein schwarzes Buch, vor ihm liegt ein geöffnetes Heft sowie eine schwarze Mappe. Hinter ihm ist eine Statue, die mit ihren verbundenen Augen und der Waage in der Hand die Göttin Justitia symbolisiert. In der alphabetischen Reihenfolge im Kartendeck der Zigeunerkarten ist diese die sechsundzwanzigste.

Allgemeine Bedeutung der Zigeunerkarte:
„Richter“

Die neutrale Zigeunerkarte Richter aus dem Zigeuner Kartendeck thematisiert Recht und Ordnung, Gerechtigkeit, Entscheidungen und Urteile für alle Lebensbereiche. Sie symbolisiert aber auch gerichtliche Angelegenheiten und Gerichtsurteile. Dieser Karte wird in den meisten Interpretationen ein Zeitraum von drei bis vier Jahren zugeordnet.

Außerdem kann sie auch als Personenkarte gedeutet werden. In diesem Fall steht der Richter für einen Staatsbeamten, einen Mann in juristischer Tätigkeit oder einfach eine männliche Person, die ein hohes Gerechtigkeitsempfinden hat. Je nach Problemstellung kann diese Karte dem Fragesteller auch lediglich Recht geben.

Die Zigeunerkarte „Richter“
als Tageskarte

Wird die Karte Richter als Tageskarte gezogen, geht es an diesem Tag um Recht und Entscheidungen in irgendeiner Form oder um gerichtliche Angelegenheiten. Unter Umständen stehen für den Fragesteller bzw. die Fragestellerin eine oder mehrere Entscheidungen an, eventuell widerfährt diesem aber auch Gerechtigkeit. Oder es ist an der fragenden Person selbst, bei den eigenen Urteilen Gerechtigkeit walten zu lassen. Zu guter Letzt kann mit dieser Karte natürlich auch ein Gerichtsurteil thematisiert werden. Ob diese positiv oder negativ für den Ratsuchenden ausfällt, bleibt abzuwarten.

Die Zigeunerkarte „Richter“:
Liebe und Partnerschaft

Die Zigeuner Karte Richter im Hinblick auf die Liebe bedeutet für Personen in einer Beziehung meist, dass nun wichtige Entscheidungen anstehen, die Auswirkungen auf die nächsten Jahre haben. Daher sollten diese nicht leichtfertig getroffen werden. Vielleicht geht es auch um eine Scheidung. Es ist aber auch möglich, dass in der Partnerschaft Gerechtigkeit zum Thema wird und es darum geht, ob beide Partner gleichberechtigt handeln oder nicht.

Auch bei Singles besteht die Möglichkeit, das nun deren Urteils- und Entscheidungsfindung gefragt ist. Möglicherweise müssen sie sich entscheiden, welcher potenzielle Partner sich für eine lange Beziehung eignet und welcher nicht. Wird diese Karte als Personenkarte gedeutet, kann sie auch anzeigen, dass die Begegnung mit einer gerechten Person oder einer aus juristischem Zusammenhang bevorsteht.

Die Zigeunerkarte „Richter“:
Beruf und Karriere

In Bezug auf Beruf und Karriere verrät diese Zigeuner Karte, dass nun wahrscheinlich entweder juristische Belange im Vordergrund stehen oder sich der Ratsuchende auf der Arbeit mit Entscheidungen, Gerechtigkeit und Urteilen auseinandersetzen muss. Bei bestimmten Fragestellungen kann diese Karte der fragenden Person auch einfach recht geben.

Die Zigeunerkarte „Richter“:
Besitz und Finanzen

Wird die Zigeuner Karte Richter mit Blick auf die Finanzen interpretiert, bietet sie einen Hinweis darauf, dass nun womöglich ein Gerichtsurteil oder Entscheidungen bezüglich der Finanzen des Fragestellers bzw. der Fragestellerin anstehen. Ob diese positiv oder negativ ausfallen, lässt sich meist aus den umliegenden Karten ersehen. Grundsätzlich haben die Entscheidungen und Urteile lange Bestand und sollten daher nicht leichtfertig gefällt werden.

Die Karte „Richter“ in Kombination mit weiteren Zigeunerkarten

Wie bei Wahrsagekarten üblich, ergeben sich mit den vielen möglichen Legungen und Legesystemen weitere Bedeutungen in Kombinationen mit anderen Karten. Dabei können nicht alle Kartenkombinationen der Zigeuner Karten wiedergegeben werden, da dies den Umfang dieser Seite sprengen würde.

Wir haben uns auf jeweils sechs Konstellationen beschränkt. Für weitere Deutungen und Fragen zu Legungen und Legesystemen kontaktieren Sie unsere erfahrenen Kartenleger.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Richter“ und „Sehnsucht“

Tauchen die Karten Richter und Sehnsucht in Kombination auf, spricht dies einerseits dafür, dass sich die Hauptperson nach Gerechtigkeit oder aber nach einer Entscheidung bzw. einem Urteil sehnt. Auf welchen Lebensbereich sich dies bezieht und ob diese zeitnah zu erwarten ist, verraten in diesem Fall meist weitere umliegende Karten.

Da aber der Richter ebenso als Personenkarte gedeutet werden kann, könnte diese Konstellation natürlich auch darauf hinweisen, dass sich der Rat Suchende nach der durch die Karte symbolisierte Person verzehrt. Auch hier verraten weitere Karten in der Umgebung in der Regel mehr Details.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Richter“ und „Tod“

Bei der Kombination der Zigeuner Karten Richter und Tod gibt es unterschiedliche Deutungsvarianten. Zum einen wird diese Konstellation dahingehend interpretiert, dass eine angestrebte Gerechtigkeit erst nach dem Tode zu erwarten ist – diese Interpretation sieht die Kombination denn auch als Warnung an.

Die andere Deutungsvariante besagt, dass mit dieser Konstellation ein Urteil oder eine Entscheidung aufgrund eines schicksalhaften Ereignisses gefällt werden muss. Möglicherweise wird durch die beiden Karten auch auf eine Erbschaft oder eine Scheidung hingewiesen. In jedem Fall bieten weitere Karten in der näheren Umgebung mehr Aufschluss.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Richter“ und „Traurigkeit“

Werden die Karten Richter und Traurigkeit gemeinsam aufgedeckt, liegt zumindest eine Deutungsmöglichkeit recht nahe: Ein Urteil oder eine Entscheidung stimmt den Fragesteller bzw. die Fragestellerin traurig. Kein Wunder, ist doch Gerechtigkeit nicht immer auch für alle Beteiligten positiv, selbst wenn sie objektiv erfüllt ist.

Da sich die Karte Traurigkeit auch als Personenkarte interpretieren lässt, könnte die Kombination mit dem Richter auch darauf hindeuten, dass eine melancholisch veranlagte oder traurige Frau sich mit einer Entscheidung herumplagt. Werden beide Karten als Personenkarte gedeutet, steht die Kombination für ein Paar, dessen weibliche Person leidend oder selbstmitleidig ist und die männliche entweder eine juristische oder eine sehr gerechte Person ist.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Richter“ und „Treue“

Die Kartenkombination aus Richter und Treue zeugt – wird sie auf eine Person angewendet – von einem äußerst gerechten und zuverlässigen Charakter. Andernfalls bringt diese Kombination eine Entscheidung oder ein Urteil mit einer sehr langen Bestandsdauer zur Sprache. Diese sollte daher wohlüberlegt sein.

Eine weitere Deutungsvariante wäre, dass dem Fragesteller eine Rechtmäßigkeit zuteilwird, die äußerst lang Bestand haben wird. Bei allen Varianten lohnt sich, wie immer, ein Blick auf die Nachbarkarten. Diese geben unter Umständen weitere Details oder beantworten die Frage, ob die Kombination positiv oder negativ zu werten ist.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Richter“ und „Unglück“

Wenn die Karte Richter in Kombination mit dem Unglück ausgelegt wird, gilt dies in jedem Fall als Warnung, denn letztere Karte zeigt eigentlich immer eine Katastrophe oder ein Übel größeren Ausmaßes an. Möglicherweise führt ein Urteil oder eine Entscheidung zu diesem Unglück, wobei diese nicht zwingend vom Ratsuchenden gefällt wurden.

Andernfalls kann diese Kartenkombination auch davor warnen, dass einer männlichen Person im Umkreis der Hauptperson, die einem juristischen Berufszweig angehört oder einfach ein starkes Gerechtigkeitsempfinden hat, möglicherweise von einem größeren Unheil heimgesucht wird. Auch hier verraten weitere Karten in der näheren Umgebung vermutlich mehr Details.

Die Zigeunerkarten-Kombination
„Richter“ und „Unverhoffte Freude“

Mit der Konstellation aus Richter und Unverhoffte Freude darf sich die fragende Person glücklich schätzen. Denn sie zeigt an, dass entweder eine Entscheidung dem Fragenden zugutekommt oder dieser Gerechtigkeit in Form eines Glücksfalles erfährt. In welchem Bereich diese freudige Überraschung zu erwarten ist, zeigen in diesem Fall meist die umliegenden Karten.

Andernfalls kann es auch sein, dass negative Karten in der näheren Umgebung dieser Kombination in ihren Auswirkungen einfach nur abgeschwächt werden. Eine andere Deutungsvariante ist, dass einer Person im näheren Umfeld des Fragestellers, die durch den Richter symbolisiert wird, eine solche Freude widerfährt.

Tipps und Fazit zur Zigeunerkarte
„Richter“

Bei der neutralen Zigeunerkarte Richter geht es um Gerechtigkeit, Urteile, Entscheidungen und Recht im weitesten Sinne. Außerdem kann auch eine Amts- oder Gerichtsperson durch diese Zigeuner Karte symbolisiert werden. Mit dem ihr zugeordneten Zeitraum von drei bis vier Jahren behält sie eine recht lange Gültigkeitsdauer. Sollte der Ratsuchende vor wichtigen Entscheidungen oder Urteilen stehen, lohnt es sich daher, alles gut zu durchdenken und keine voreiligen Schlüsse zu ziehen.

Bewertungen der Deutung zur Zigeunerkarte „Richter“


Zurück zur Übersicht: alle Zigeunerkarten

Ihre individuelle Legung
mit den Zigeunerkarten

Während einer individuellen Legung mit diesen Wahrsagekarten erhalten Sie Ihre ganz persönliche Deutung und erfahren so viel mehr Details über Sie, Ihr Schicksal und Ihren individuellen Lebensweg. Unsere erfahrenen Kartenleger verraten Ihnen in einer professionellen Legung, wofür Ihr Herz schlägt und wie Sie emotionale Barrieren überwinden können. Rufen Sie jetzt an und werfen Sie einen präzisen Blick auf Ihr Schicksal, Ihr Leben und Ihre Zukunft.


Neueste Anrufer Bewertungen


Ihre Vorteile bei astrozeit24

  • Anonyme Beratung ohne Registrierung
  • Vom Handy ohne versteckte Kosten
  • Kartenlegen zum festen Minutenpreis
  • Geprüfte Premium Kartenleger

Beraterstatus











Wählen Sie Ihren Berater aus