Lenormandkarte: Die Schlange

Bild Die Schlange Lenormandkarte Motiv

Die Lenormand Karte Die Schlange steht an der siebten Stelle bei den Lenormandkarten. Die Schlange zeigt sowohl die Kreuz-Dame als auch eine grüne Schlange, die sich vor einem kleinen Steinhügel halb zusammengeringelt hat und halb nach oben strebt. Im Lenormand-Kartendeck zählt Die Schlange zu den Personen- und Zeitkarten.

Bedeutung der Lenormandkarte:
Die Schlange

Dem Symbol der „Schlange“ ist beim Kartenlegen das weibliche Prinzip der Verführerin zugeordnet. Dabei kann die Karte sowohl als Personenkarte als auch als Zeitkarte gedeutet werden. „Die Schlange“ wandelt zwischen Licht und Schatten, Leben und Tod, Heilung und Angriff. Je nach Fragestellung birgt diese Karte als Tageskarte entweder etwas Gutes oder eine ernstzunehmende Gegnerin. In der Liebe geht es daher um eine Rivalin oder eine Liebe, die erst auf Umwegen ihr Ziel erreicht.

Im Beruf ist Vorsicht vor einer Kollegin geboten und es kommt generell zu Umwegen und Irritationen, werden kompetente Kartenleger dem Fragesteller offenbaren. Zudem ist ein Kontakt zu Apothekerinnen, Kräuterfrauen oder Lebensberaterinnen möglich. In gesundheitlicher Hinsicht besteht die Tendenz zu Magen-Darm-Problemen, die eine heilkundige Frau jedoch erfolgreich behandeln kann.

Positive Aspekte der Lenormandkarte: Die Schlange

„Die Schlange“ spricht für scharfe Beobachtungsgabe und fördert ein kalkuliertes und intelligentes Verhalten. Im Gegensatz zu ihren negativen Eigenschaften stehen die Geschicklichkeit und die Weisheit, welche ihr ebenso zugeschrieben werden. Demnach wurden manche verschlungenen Pfade möglicherweise bereits gut gemeistert.

Negative Aspekte der Lenormandkarte: Die Schlange

Diese Lenormandkarte schickt den Fragesteller in allen Lebensbereichen leicht auf Irrwege und lockt Rivalinnen auf den Plan. Die Deutung der „Schlange“ deckt hier viele Umwege, Eifersucht, Neid und andere Schwierigkeiten auf, die aber wie immer in den Kombinationen mit anderen Karten präzisiert werden können.

„Die Schlange“ in Kombination mit anderen Lenormandkarten

  • Die Schlange in Kombination mit dem „Reiter“ signalisiert, es kommen Nachrichten auf Umwegen an, der „Klee“ weist auf kurzfristige Verwirrungen hin.
  • Das „Schiff“ deutet an, dass sich Komplikationen langsam auflösen, das „Haus“ bedeutet familiäre Schwierigkeiten.
  • Der „Baum“ hält Abwege auf dem Lebensweg bereit, die „Wolken“ dagegen symbolisieren eine Ex-Partnerin oder Verwicklungen durch Unklarheiten.
  • Der „Sarg“ sorgt dafür, dass komplizierte Situationen noch erhalten bleiben.
  • Die „Blumen“ sprechen für eine positive Entwicklung verzwickter Umwege; plötzlich auftauchende Komplikationen gehen auf die „Sense“ zurück.
  • Die „Ruten“ deuten auf eine verwickelte Kommunikation und Auskünfte über Dritte hin, die „Eulen“ warnen vor Stress durch Verwicklungen.
  • Das „Kind“ hält geringfügige Umwege bereit; der „Fuchs“ repräsentiert unnötige Abstecher, die in die Irre führen könnten.
  • Der „Bär“ sorgt für starke Verwirrungen oder erinnert an alte Verstrickungen, die „Sterne“ helfen dabei, durch einen Umweg zu mehr Klarheit zu gelangen.
  • Die „Störche“ bringen festgefahrene Verstrickungen in Bewegung, während der „Hund“ Verwirrungen im Freundeskreis aufdeckt.
  • Schwierigkeiten bei Behördengängen bringt der „Turm“ mit sich, der „Park“ verhilft zu unerwarteten Begegnungen.
  • Die Blockierung eines notwendig zu gehenden Umweges liegt am „Berg“.
  • Die „Wege“ sprechen für verworrene Entscheidungen, die „Mäuse“ lösen Verwicklungen und Abwege auf.
  • Eine Geliebte steht dank des „Herzens“ vor der Tür, der „Ring“ repräsentiert Irritationen in Beziehungs- oder Vertragsfragen.
  • Beim „Buch“ erhält man Wissen über Dritte oder trifft auf bisher unbekannte Seitenwege, der „Brief“ lässt Nachrichten und Informationen mit Verspätung oder auf Umwegen eintreffen.
  • Irrwege im Leben müssen vor allem Männer bei der „Mann“-Karte gehen, doch auch als „Frau“ steht man vor Verwirrungen.
  • Passend dazu hält die „Lilie“ familiäre oder erotische Verwicklungen bereit, daher kracht es mitunter in dieser Beziehung.
  • Im Sinne der „Sonne“ lassen sich Komplikationen positiv klären, der „Mond“ jedoch weist eher auf verzwickte Gefühle hin.
  • Umwege, aber letztendlichen Erfolg verspricht der „Schlüssel“, die „Fische“ beschwören finanzielle Verwicklungen herauf.
  • Am Arbeitsbereich wird es knifflig, sobald „Anker“ und „Schlange“ aufeinander treffen und definitiv kompliziert wird es, wenn das „Kreuz“ von der „Schlange“ ergänzt wird.

Tipps und Fazit zur Lenormandkarte:
Die Schlange

„Die Schlange“ ist eine absolute Warnkarte für eine Kartenlegerin und mahnt erhöhte Wachsamkeit. Sie erweist sich durchaus als positiv, hält aber auch gemeine Fallen bereit. Bei eigenen Plänen sollte man auf den rechten Zeitpunkt zur Umsetzung warten. Naivität und Gutmütigkeit werden nun wahrscheinlich bestraft. Hinterlistigkeit, Verführung und Komplikationen aller Art sind bei der Lenormandkarte „Die Schlange“ die Stichworte.

Leserbewertungen

4,5 2
Möchtest Du diese Seite auch bewerten? Dann klicke einfach hier:

Zurück zur Übersichtsseite aller Lenormandkarten

Individuelle Kartenlegung mit den Lenormandkarten am Telefon

Du möchtest heute wissen, was morgen kommt? Unsere erfahrenen Kartenleger lüften beim Kartenlegen am Telefon für Dich das Geheimnis Deines Schicksals.

Komme beim Kartenlegen online Deinen persönlichen Antworten von Karte zu Karte näher und erhalte telefonisch präzise, treffsichere Aussagen zu Deiner Zukunft.


Deine Vorteile bei astrozeit24

  • Beratung ohne Anmeldung
  • Geprüfte Premium Berater
  • Kostenloses Gratis-Gespräch
  • Von Frauen geführt

Aktuelle Bewertungen

Beraterstatus











Bitte wähle Deine
Kartenlegerin

Alle Berater anzeigen